Archiv des Autors: Markus Pfeiffer

Osterbastler

Vor Ostern hat die Kolpingsfamilie junge Bastler aufgerufen, Eier zu bemalen oder anderen Osterschmuck zu basteln und in der Kirche aufzuhängen.

Wirklich viele haben nicht mitgemacht; trotzdem sind sehr schöne Kunstwerke entstanden.

Vielen Dank fürs mitmachen!
Eure Werke haben unsere Kirche an Ostern noch schöner gemacht.

Ostervorbereitung – Zeit für Kreative

Die Kolpinger laden alle ein, sich kreativ auf Ostern vorzubereiten:

Unsere kleinen Bastler rufen wir auf, ausgeblasene Eier zu verzieren, zu bemalen oder sonst wie zu gestalten. Da fällt Euch sicher viel ein. Die Eier könnt Ihr während der Öffnungszeiten an einen Strauß in der Kirche hängen, bei Helga Müller im Pfarrbüro oder bei Markus Pfeiffer abgeben (Bitte vorher anrufen 08171 997 89 42).
Am Osterfest erstrahlt dann ein bunter, froher Osterstrauß und bringt Freude in die Welt. Bitte Namenszettel anbringen. Die besten Ideen werden prämiert.

Für alle Großen haben wir eine etwas anspruchsvollere Aufgabe, die aber genausoviel Kreativität erfordert. Im Mittelpunkt von Ostern steht für uns Christen die Auferstehung Jesu. Wir rufen Euch auf, Eure Gedanken und Assoziationen dazu in Wort oder Bild darzustellen. Sei es der befreiende Gedanke, dass der Tod für uns alle nicht das Ende ist oder die Assoziation mit dem Aufblühen der Natur nach langem Winter. Unsere Firmlinge haben das vor Jahren so dargestellt

Wir freuen uns über Zeichnungen, Collagen, Gedichte oder auch nur Eure Gedanken auf Papier. Mit dieser Aktion wollen wir andere zum Nachdenken anregen und vor allem Osterfreude unter die Menschen bringen. Eure Ergebnisse könnt Ihr ebenfalls bei Markus Pfeiffer abgeben. Bitte vorher anrufen 08171 997 89 42

Sammelaktion am 27. März

Immer im Frühjahr und Herbst sammeln wir Gebrauchtkleider und Altpapier. So auch trotz aller Corona Hindernisse auch in diesem Frühjahr.

Termin ist Samstag, 27. März. Treffpunkt für alle Helfer ist bei der Familie Strobl (Lerl-Hof) in der Rosenstraße in Höhenrain um 8 Uhr.
Von da schwärmen wir aus und sammeln im gesamten Gemeindegebiet von Berg mit allen Ortsteilen (bis auf Kempfenhausen und Harkirchen) und in den Ickinger Ortsteilen Icking, Alpe, Attenhausen, Walchstadt und Irschenhausen. In Münsing und Holzhausen helfen die Burschenvereine tatkräftig mit und in Degerndorf junge Menschen unter der Leitung des Pfarrgemeinderates. In Percha gibt es keine Straßensammlung. Hier, sowie in Kempfenhausen und Harkirchen wird gebeten, das Sammelgut vorab an der Kirche St. Christophorus abzugeben.

Wir sammeln gut erhaltene, tragfähige Kleidung, Tisch- und Bettwäsche, Schuhe und auch Altpapier wie Zeitungen und Kataloge. Die Ware wird verkauft und mit dem Erlös finanzieren wir unsere sozialen Aktionen, wie die Senioren-, Jugend- oder die Familienarbeit. Das Geld bleibt also vor Ort.

Wir bedanken uns hier schon für alle Unterstützer: die fleißigen Helfer beim Sammeln und alle, die uns Ihre Kleider- und Papierspenden zukommen lassen.

Markus Pfeiffer

Weihnachtliche Orgelmusik

Für alle, die sich gerne durch die Höhenrainer Orgel in Weihnachtsstimmung bringen wollen, spielt Gregor Wacker uns ein paar bekannte Weihnachtslieder und Pater Joseph grüßt uns mit weihnachtlichen Gedanken.

Viel Freude beim Anhören und Frohe Weihnachten 2020
Markus Pfeiffer im Namen der Vorstandsschaft

Kinderchristmette – Corona Version

Die Kinderchristmette in Höhenrain hat seit Jahrzehnten Tradition und jeder, der sie erlebt hat, weiß von dem Zauber, der vom dem bayrischen Krippenspiel und der Musik ausgeht.

Und nun – alles abgesagt! Keine Kinderchristmette in Höhenrain 2020!

“Dann bringen wir die Kinderchristmette in die Häuser der Familien”, dachten sich ein paar Mitwirkende der letzten Jahre und erstellten eine Version, die unter diesem Link abrufbar ist.
(bitte unten anklicken oder https://youtu.be/DQ4DqsVN6dM)

Sie enthält alles, was es für dieses besondere Weihnachtsgefühl braucht: Ein bayrisches Krippenspiel, Orgel- und Stubnmusik, schöne Bilder, Lieder, Gebete und einen Weihnachtssegen von Pater Joseph.

Wir wünschen allen viel Freude beim Anschauen und ein friedvolles und fröhliches Weihnachtsfest.

Lena und Anna Hochstraßer, Andrea Monn und Markus Pfeiffer im Namen aller Mitwirkenden

Nikolaus und Advent

Die Kolpingsfamilie Höhenrain wünscht allen Mitgliedern und Freunden eine frohe und besinnliche Adventszeit.

Die Nikolausfeier der Kolpingsfamilie muss dieses Jahr leider entfallen, aber der Nikolaus ist am 5. und 6. wieder für unseren Kinder und Familien unterwegs.
Darüber freuen wir uns sehr.

So zünden wir wieder Kerzen am Adventskranz an und freuen uns auf das Weihnachtsfest.

Kleiner Tip: Schauen Sie doch mal am Pfarrheim vorbei. Dort erwartet Sie dieses Jahr ein besonderer Adventskalender.

Jugendkorbi 2020

Neue Zeiten – Neue Ideen: Jugendkorbi lebt auch ohne großes gemeinsames Treffen in Freising weiter! Unsere Höhenrainer Jugendkorbi-Chefin Lena Hochstrasser lädt Euch alle ein mitzumachen:

#unerhört #jederschrittzählt #wallfahrt #anders

Die Wallfahrt findet anders statt: schnapp dir deine/n beste/n Freund/in, deine Familie oder mach’ alleine mit. Es heißt: Wallfahrtskilometer sammeln!

Mach‘ deine eigene Wallfahrt in die Natur, zu einer Kirche oder wohin du auch immer möchtest. Auf dem Weg solltest du vier Stopps für unsere Impulse zum Thema „unerhört“ einplanen. Angekommen, kannst du ein Selfie machen und es auf Instagram mit den Hashtags #unerhört und #jederschrittzählt posten. Außerdem kannst du online deine gesammelten Kilometer eintragen.

Hier gibt’s mehr Infos: www.wallfahrt.jugendkorbinian.de

Viel Spaß beim Wallfahrten!

Sammlung trotz Corona

Über 40 Jahre sammelt die Kolpingsfamilie Höhenrain nun schon zweimal jährlich Gebrauchtkleider und Altpapier. Und davon lassen wir uns auch nicht vom Corona Virus abbringen.

So trotzten am 24.10. zahlreiche Helfer dem kalten Regenwetter, engagierten sich ehrenamtlich und hielten dabei die Tradition hoch. Ein Hygienekonzept mit Maskenpflicht, kleinen Gruppen aus Menschen, die eh privat zusammen sind, Abstand und vorab gepackten Brotzeittüten half dabei.

Im Namen der Kolpingsfamilie bedanke ich mich bei allen fleißigen Helfern und allen Unterstützern ganz herzlich für den Einsatz und die Treue.

Markus Pfeiffer
Vorsitzender Kolpingsfamilie Höhenrain

Herbstgedanken

Sieglinde Müller hat Gedanken über den Herbst gesammelt und daraus ist diese schöne Videobotschaft entstanden.

Die Kolpingsfamilie Höhenrain wünscht allen Mitgliedern und Freunden schöne Herbsttage voller bunter Farben und letzter wärmender Sonnenstrahlen.

Familienrallye am 16. August

Nach so langer Pause wird’s endlich wieder Zeit für Spiel, Spaß und Spannung:
Wir sind zurück mit einem unserer Highlights: Die Familienrallye ist zurück.

Die Kolpingsfamilie Höhenrain lädt alle Familien mit kleineren und größeren Kindern herzlich zu einem Familiennachmittag ein. In kleineren Gruppen geht’s durchs Gelände, um dort Spiele, kleinere sportliche Aufgaben und spannende Rätsel zu lösen.

Treffen ist um 14 Uhr am Pfarrheim. Bei schlechtem Wetter entfällt die Veranstaltung.
Für das leibliche Wohl ist natürlich gesorgt.